Mac OS X 10.7 Lion – Versteckte Dateien anzeigen

1. Terminal öffnen und folgendes eintippen (Copy&Paste)

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles TRUE;killall Finder

Jetzt werden die versteckten Dateien angezeigt.

2. Terminal erneut öffnen und folgendes eintippen (Copy&Paste)

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles FALSE;killall Finder

Jetzt werden die versteckten Dateien nicht mehr angezeigt.

Quelle: http://www.keeperx.de/?p=87

11 Gedanken zu „Mac OS X 10.7 Lion – Versteckte Dateien anzeigen

  1. Hey, danke für den Tipp. Konnte heute nur so (beide Befehle in einer Eingabe) die Anzeige von versteckten Dateien deaktivieren. Anders, als zwei Eingaben, hat’s bei mir nicht funktioniert.

  2. Danke, super…damit konnte ich das Thunderbird Profile in 10.7 finden und von OSX 10.5.8 (sichtbar) zu 10.7 (unsichtbar) übertragen, klappt ohne Stress und die Foren sind voll von „nicht Möglichkeiten“.

  3. Habe mit der genannten Möglichkeit div. versteckte Dateien gefunden, leider aber nicht die „designer.ini“ vom Programm Fotobuch.de
    Der Softwarehersteller lässt mich im Regen stehen und meint, ich sollte halt mal googeln.
    Wer kann mir sagen, wie ich diese Datei finden kann, die ich angabegemäß löschen muß, damit das Programm „Designer2.0“ wieder rund läuft.
    Danke im voraus

  4. Binn MacNewbie und habe das Obige versucht. Es wirkt nicht – weder in einer Zeile noch getrennt. Scheint sofort überschrieben zu werden. Habe OS X 10.7.3
    Danke für Hinweise

  5. das funktioniert durchaus.. der grund warum killallFinder: um das alles sichtbar wird was versteckt ist muss der finder neugestartet werden, und da andere apps ausch auf den finder zugreifen, steht da killallFinder,

    einfach die komplette zeile in den terminal kopieren und enter, aufpassen das davor kein lehrzeichen ist und dahinter auch nicht ..

  6. Pingback: Posts from Ivo

  7. Pingback: MacOSX: Versteckte Dateien und Ordner anzeigen | Bananasoft.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.